Gespensterwald Nienhagen

Die Zeit zwischen den Jahren ist bei uns immer geprägt durch Müßiggang, Ruhe und Besinnlichkeit. Draußen verpasst man meistens nichts, man hat keine großen Pläne und es ist einfach schön, sich durch den Tag treiben zu lassen. Herrlich, nach einem späten gemütlichen Frühstück zu überlegen, was man denn so anstellen könnte, um dann doch noch kurz auf die Couch abzurollen. Da wird schon ein Brunch mit Freunden um 10:00 Uhr zu einer logistischen Herausforderung, weil man ja früher aufstehen muss. Der Brunch entpuppt sich dann aber auch zu einer tagesfüllenden Veranstaltung, weil es so entspannt und lustig zugeht und weitere Pläne hat man ja sowieso nicht für den Tag. Ja, in dieser Zeit laufen die Uhren ein wenig anders. Es ist so eine besondere Stimmung und zu keiner anderen Zeit ist man so bei sich wie zwischen den Feiertagen. Einfach, weil man die Ruhe genießt und der Alltag außen vor bleibt.
Gespensterwald-Ostsee03Ich bin in dieser Zeit auch immer gern am Meer. Die Ostsee ist im Winter sowieso schöner. Nichts ist schöner als sich ordentlich durchpusten zu lassen. Eine Überdosis frische Luft sozusagen. Ich war schon ewig nicht mehr in Nienhagen und hatte Lust auf Gespensterwald und Meeresrauschen an der Steilküste. Bewaffnet mit Kamera und Lensball fuhr ich bei strahlendem Sonnenschein an die Küste.

Gespensterwald-Ostsee05
Es war schon nachmittags und die Sonne wollte schon hinter den Bäumen verschwinden. Die scharfen Umrisse der Baumkronen am blauen Himmel faszinierten mich und ich knipste ein wenig rum.
Gespensterwald-Ostsee06Gespensterwald-Ostsee07
Ein Blick nach oben und ich entdeckte das letzte goldene Sonnenlicht in dem Astgeflecht der riesigen Buchen. Was für eine tolle Aussicht. Mit etwas steifem Nacken vom Hochschauen wanderte ich weiter auf der Steilküste bis zur nächsten Treppe, die mich an den Strand führte.
Gespensterwald-Ostsee08
HIer donnerte das Meer gegen die Buhnen, die vom ewigen Wellengang schon ganz abgeschliffen waren. Wie schwarze faulige Zähne ragten sie aus dem Wasser. Ich weiß, nicht der feinste Vergleich, aber die Vorstellung tat sich für mich auf bei dem Anblick der dünn gewordenen Stumpen im Wasser.

Ich packte meinen Lensball aus, den ich bisher noch viel zu wenig für Fotos genutzt habe und ein Buhnenpfahl waren der perfekte Lensball-Halter.
Gespensterwald-Ostsee09
Hier noch ein paar kugelige Ansichten vom Meer und den Buhnen im Abendlicht.
Gespensterwald-Ostsee10

Gespensterwald-Ostsee11

Gespensterwald-Ostsee13
Ich setzte mich an den Strand, ein Gitarrenspieler hatte sich auf die Steilküste gesetzt und spielte dort ein paar Akkorde. Ich lauschte seinen Klängen und beschloss noch ein paar Hühnergötter zu sammeln. Am Ende habe ich so lange gesucht bis ich 4 Stück zusammen hatte. Für jedes Familienmitglied einen. So ein büschen Glück im neuen Jahrzehnt kann ja nicht schaden und die durchlöcherten Steine sollen ja die Glücksbringer schlechthin sein. Irgendwann habe ich schon einmal von ihnen berichtet. Wann war das nur? Ach ja, hier entlang.
Gespensterwald-Ostsee19
Gespensterwald-Ostsee21
Ich wünsche euch ein frohes und gesundes neues Jahr und viele gelassene Momente mit Meeresrauschen und Müßiggang. Und weil gelegentliche Faulenzerei und süßes Nichtstun die Kreativität fördern, könnt ihr auch im neuen Jahr hier ein paar Ideen erwarten. Ausgeruht habe ich mich auf jeden Fall auch dafür!

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

3 Antworten auf „Gespensterwald Nienhagen

  1. Happy New Year, liebe Undine! 🐽

    Ich habe Dich gern begleitet auf Deinem erfrischenden Spaziergang zwischen den Jahren, und um Deine Hühnergötterfunde habe ich Dich fast ein bisschen beneidet. Gleich vier auf einmal, also wenn Euch das kein Glück bringt in 2020! 🍀

    Liebe Grüße, Martina 💝

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Martina | elbkind on tour ⛵️ Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.