Kleid Gusta – eine Winteredition

Ich habe mal wieder ein Kleid genäht. Schon länger bin ich um die Gusta von Fibremood rumgeschlichen und war mir nicht sicher, ob ich mir aus meinem feinen hellblauen Fischgrat-Kuscheljersey ein Modell in Eiform (neudeutsch – eggshape) nähen soll. Ich scrollte mich durch Insta und schaute mir all die Modelle der geübten Näherinnen an und irgendwann war der Schnitt im Warenkorb und es ging wie immer frisch ans Werk. Den Biostoff habe letztes Jahr oder schon davor ich auf dem Stoffmarkt gekauft. Er ähnelt dem Kuscheljacquard vom Stoffonkel.

Das Besondere an diesem Schnitt sind die eingearbeiteten Taschen, die in einem Brustabnäher enden. Das ist raffiniert und gibt dem Kleid eine gute Schnittführung. Die Anleitung von Fibremood ist gut geschrieben und so war das Zuschneiden und Nähen nicht so schwierig. Mittlerweile habe ich auch schon ein bisschen Erfahrung beim Kleidernähen, daher würde ich es eher in die Kategorie leicht fortgeschritten einsortieren.

Ich habe die Ärmel auf meine Lieblingslänge Dreiviertel verlängert und mir in liebgewordener Gewohnheit ein paar passende Stulpen nach dem Tutorial von Alles für Selbermacher dazu genäht. Die kann ich wenden und eine Seite ist Stoff von meinem Weihnachtskleid. So werden auch Reste verwendet und ich finde, es ist ein perfekt-Match mit dem blauen Fischgratstoff. Die Taschen sind einfach super, um so ein bisschen Kleinkram unterzubringen oder die Hände drin zu vergraben. Allerdings habe ich viel zu viele Ideen und lass die Hände nicht allzu lange in den Taschen.

Eine Idee war bei der Unterteilung vom oberen und unteren Schnittteil eine farblich andere Paspel einzunähen. Dann passen Strumpfhose, Stiefel und Stulpen noch besser dazu. Die andere Idee war, mir gleich einen Beanie dazu nähen. Da ich seit längerem Radfahrer bin, brauche ich jetzt eine Kopfbedingung. Na ja, ich bin immer noch kein Mützentyp, aber schön warm hält sie auf jeden Fall.

Die Bilder sind übrigens an der Nixer Brücke an der Warnow entstanden. Das Wetter war ganz gut, allerdings schon bitterkalt. Also schnell die Bildchen geknipst und wieder rein in Mantel und Tuch. Mein Kleid ist aber wirklich kuschelig und gemütlich wie ein Jogginganzug. Ich kann immer wieder die Vorzüge von so einem entspannten Kleidchen betonen. Da kneift nix und ein paar eventuell vorhandene Corona-Weihnachtspfunde lassen sich lässig kaschieren. Ich mag mein neues Kleid jedenfalls sehr und es wird mir ein treuer Begleiter in diesem Winter sein.

Verlinkt mit Du für dich am Donnerstag.

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

6 Antworten auf „Kleid Gusta – eine Winteredition

  1. Das mit den Stulpen gefällt mir ja echt gut. Ich mag dreiviertel Ärmel auch, aber irgendwie finde ich immer nur einen Bruchteil an Tagen, wo die Länge passt – da sind die Stulpen natürlich eine mega Lösung! Nur an dieses „Eggshape“ komme ich nicht so ran. Aber das ist natürlich Geschmackssache!

    Gefällt 1 Person

  2. Dein neues Kleid steht Dir super, liebe Undine. Farbe, Schnitt und auch die großen Taschen sind genau mein Ding.

    Liebe Grüße und hoch die Hände, Wochenende! Auch wenn man ja momentan nicht besonders viel auf dem Zettel hat. Aber wie ich Dich kenne, kochst und backst Du bestimmt wieder wie ein Weltmeister und kommst tatsächlich nicht dazu, die Hände in den Kleidchen-Taschen zu vergraben. ;))

    Martina

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Undine,

    also langsam wirst du mir unheimlich. Schon wieder ein Kleid. Und schon wieder ein so gelungenes Stück. DU BIST DER HAMMER!!!!

    Die Farbe ist sensationell, der Schnitt sieht sehr gut aus und steht dir hervorragend (die Farbe auch, will ich nicht vergessen zu erwähnen). Die Idee mit den Stulpen, der Beanie…. WAHNSINN.

    Ganz ganz toll gemacht! ♥

    Herzensgrüße

    Anni

    Gefällt mir

  4. Wow, das Kleid steht dir
    wirklich toll. Und dass ich auch.im.Team Stulpen bin, weist du ja. Ich.finde auch, Kleider.im Winter sind das perfekte Outfit.
    Viel Spass mit deinem LG Starky

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.