22 facts about me

Nach einer Idee von unterfreundenblog schreibe ich heute 22 facts about me. Meine Idee dahinter ist, dass es doch in diesen Zeiten schön ist, ein wenig zusammen zu rücken (natürlich nur rein virtuell) und sich näher kennen zu lernen. Ich habe immer ganz viel Spaß, wenn andere über ihre kleinen und größeren Besonderheiten berichten und möchte den Auftakt zu „who is behind the scenes“ geben. Was sind eure – darf ich Macken sagen? Was macht euch aus? Wie seid ihr eigentlich im wahren Leben? Ich möchte alle Blogger, Instas und Facebooker ermuntern auch 22 Fakten über sich zu schreiben. Ich weiß, das wäre wirklich lesenswert. Also, ich fange dann mal an.
factsaboutme041. Ich schnippse immer genau 2 x mit den Fingern wenn mir ein Lied gefällt. Meine Kinder haben mir das mal gesagt und freuen sich, wenn ich es immer wieder tue. Dabei ist das total unbewusst.

2. Ich benutze immer die gleichen Wäscheklammern für ein Wäschestück. Da bin ich wirklich zwanghaft und vom Wühlen im Klammereimer nach dem passenden Paar lässt mich auch akute Zeitnot nicht abhalten. Frisch gekaufte und gewaschene Stoffe hänge ich übrigens am liebsten auf.
22factsaboutme09

3. Kommen wir gleich zum nächsten Punkt. Ich bin ein notorischer Zuspätkommer. Ich habe immer noch bis zur letzten Minute zu tun und fange immer zu spät an mich fertig zu machen. Mir fallen einfach immer noch 1000 Sachen ein, die ich vorher noch erledigen könnte oder ich kann mich einfach nicht von der derzeiten Tätigkeit trennen. Reine Macke und absolut nicht logisch begründbar.
22factsaboutme01

4. Ich fahre sehr gern in den Urlaub, aber ich habe gar keine Lust mich um die Organisation zu kümmern. Das stundenlange Surfen im Netz nach der richtigen Ferienwohnung ist gar nicht meins. Mittlerweile konnte ich das schon erfolgreich an das Teenagermädchen weiter deligieren. Mir reicht ein Blick auf 2 Fotos der Ferienwohnung und getreu dem Motto: „Ich will sie ja nicht kaufen.“ ist meine Zustimmung gewiss.

5. Ich erkenne keine Autos! Nun wird die eine oder andere sagen:“Ja, geht mir genauso!“, aber bei mir ist das richtig extrem ausgebildet. Ich steh auch mal vor einem fremden Auto und versuche die Türen aufzureißen, weil ich denke, das ist mein Auto. An der einzigen Ampel vor unserem Dorf habe erst nach einiger Zeitz festgestellt, dass mein eigener Mann auf der anderen Seite stand. Er schüttelte nur den Kopf als ich ihn dann endlich erkannte.
Osterspaziergang_2020_Nienhagen23

6. Mein Orientierungssinn steht meinem Autosinn in nichts nach. Selbst mit Navi kreise ich jedes Ziel spiralförmig ein, weil ich die Abfahrt mal wieder verpasst habe. Allerdings stört mich das nicht so und ich fahre gern mit dem Auto überall hin. Angekommen bin ich bisher immer noch.

7. Ich bin kein großer Eisesser. Sehr selten und vielleicht mal im Hochsommer esse ich eins. Dafür liebe ich Kuchen und Kekse, egal ob fluffigen Hefekuchen, saftigen Obstkuchen oder Cookies. Am liebsten selbstgemacht, ist ja wohl klar!
22factsaboutme06
8. Am Wochenende nach dem Frühstück hole ich gern zum letzten Schluck Kaffee mein Häkel- oder Strickzeug. Ich bin also eine Frühstücksstrickerin. Ein perfekter Start in den Tag. Nach ein paar Runden Häkeln oder Stricken fange ich dann andere Dinge an, meistens Hausarbeit.

9. Ich bin eine Ribbelkönigin. Wenn mir etwas nicht gefällt, zögere ich keine Sekunde das Häkel- oder Strickstück wieder auf zu machen. Neue Runde, neues Glück.
Strickkleid_Daisy_Drops03

10. Ich bin eine chaotische Köchin und lebe mich in meiner Küche so richtig aus. Ich tanze beim Kochen, singe die Lieder im Radio mit und hinterlasse ein Schlachtfeld. Natürlich räume ich es hinterher auch wieder auf, bin dem Liebsten aber sehr  dankbar, wenn er mich dabei tatkräftig unterstützt. Er bringt ganz oft ungefragt den Müll raus inklusive Messer, die ich unterwühle. Sie finden sich manchmal noch im Kompost wieder. Aber am Ende zählt das Ergebnis, finde ich.
Wruken-Eintopf-vegan0511. Ich bin eine Fußbodenaktivistin beim Nähen. Egal, ob ich einen Schnitt zusammenklebe oder den Stoff zuschneide, ich rutsche permanent auf Knien auf dem harten Fliesenboden rum. Mein Küchentisch ist zwar groß genug, aber ich habe keine Lust Blümchen, Salzstreuer und Co. abzuräumen. Außerdem habe ich im Wohnzimmer meistens mehr Gesellschaft und es ist irgendwie gemütlicher dadurch. Gern mache ich dabei mit meinen Aktivitäten, z.B. mit raschelndem Papier, die Familienmitglieder wahnsinnig. Leise kann ich nicht!
Projekttasche_Abies_myboshi0312. Ich wühle jeden Tag in meiner Handtasche nach meinem Hausschlüssel.

13. Mittag ist für mich die schönste Mahlzeit und ein Auslassen gibt es nur ganz selten. Ich kann zum Frühstück nicht so viel essen und habe spätestens um halb 2 Hunger auf Mittag. Ein Glück tickt meine Familie genauso und so gibt es bei uns (fast) immer Mittag. PS: Kleine Portionen kochen kann ich übrigens auch nicht!kichererbsencurry-mit-gerösteter-paprika08
14. Ich trage fast nur Röcke und Kleider. Habe ich schon immer viel gemacht und durch meine Nähtätigkeit ist das noch verstärkt worden. Ich finde es einfach auch bequem und bei einem Kleid fällt sogar dieses lästige Kombinieren weg. So easy! Meine ehmaligen Kolleginnen sprachen mich immer darauf an, wenn ich dann doch mal eine Jeans anhatte. Auf meiner schon nicht mehr ganz neuen Arbeit haben mich meine Kollegen noch gar nicht in Hose gesehen, oder?
KleidNo1-retro-Jersey10

15. Ich bin eine zwanghafte Schraubglassammlerin. Der Schuppen quillt oft über und ich wurde gerade letztens genötigt zu jedem Glas zu sagen, ob ich das noch brauche und wenn ja, wofür. Harte Bandagen für mich! Ich finde es einfach schade, diese funktionierenden Behälter dem Müllcontainer zuzuführen.
Teelichter-gehäkelt-Schraubglas-Upcycling0916. Wenn ich vor dem Fernseher sitze und nichts in den Händen habe, schlafe ich schneller ein als Nachbars Kater auf unserer Couch. Dieses passive Starren in den Kasten löst bei mir akute Müdigkeit aus, ich fahre sofort runter. Manchmal ärgere ich mich selbst darüber, weil mir sämtliche Filmenden entgehen.
22factsofme07

17. Ich bin ein absoluter Sommerfan. Ich beschwere mich nie über zu viel Sonne, Wärme und lange helle Tage. Ich sauge dieses Feeling für die kalte Jahreszeit auf wie ein Schwamm und ich kann an einem lauen Sommerabend erst ins Bett gehen, wenn das letzte Tageslicht weg ist.
factsaboutme0518. Ich bin ein Zeitschriftenjunkie. Texte über DIY, Achtsamkeit und Lebensphilosophie gepaart mit schönen Bildern erfreuen mein Herz. Am liebsten lese ich sie kurz vor dem Mittagsnickerchen, womit wir auch schon bei Punkt 19 sind.

19. Ich bin #team powernapping. Nur einmal so überdruseln und dann ein Käffchen. Voller Energie kann ich dann in die 2. Hälfte des Tages starten und habe dann auch die meisten kreativen Phasen. Wenn ich zu lange schlafe, ist das aber kontraproduktiv, dann komme ich nicht mehr in die Puschen.
22factsaboutme0320. Ich bin gar kein Fan von ausladenden, großen Blumensträußen. Ich mag lieber so ein paar Stängel aus dem Garten auf dem Tisch. Daran kann im mich so richtig erfreuen. Einzige Ausnahme: Tulpen im Januar!
22factsaboutme0221. Ich verbringe viel zu viel Zeit am Handy! Punkt!

22. Ich kann mich ganz schlecht von Dingen trennen! Schraubgläser sind nur ein Objekt der Sammelleidenschaft. Egal, ob alte Klamotten, Handtaschen, Verpackungen…. ich könnte die Liste noch endlos führen. Immer habe ich eine Idee, was ich daraus noch machen könnte.
Hipbag-Upcycling-Jeans18
So, und jetzt würde ich mich freuen, wenn ihr ein paar Fakten über euch zusammen tragt! Also genau genommen 22! Damit wir uns gut vernetzen können, habe ich eine Linkparty dazu erstellt. Ich würde mich riesig freuen, wenn sich zahlreiche Blogger an der Aktion beteiligen. Die Linkparty ist ein Jahr offen! Regeln brauche ich für diese Linkparty wohl nicht erstellen, oder? Schreibt eure 22 Facts zusammen, egal auf welchem Portal und verlinkt sie hier. 

Hier geht es zur Inlinkz link party!

Click here to enter

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

15 Antworten auf „22 facts about me

  1. “Ja, geht mir genauso!“ – kann ich auch sagen, aber nicht zu Punkt 5 sondern zu Punkt 4 ;-) . Das habe ich schon gehasst, als es nur Kataloge gab… und jetzt im Netz ist es nicht besser. An das Ribbel-Kleid kann ich mich noch erinnern (Du hattest meinen tiefsten Respekt!) und das Bild zu Punkt 3 ist grossartig! Wie die ganze Idee! Ich werde mal schonungslos in mich hineinhorchen und dann auch berichten!

    Gefällt 2 Personen

  2. Herrlich. Ich sitze hier und schüttle entweder den Kopf erstaunt von rechts nach links und wieder zurück oder nicke sehr zustimmend auf und ab. Ohhh, viele deiner Punkte kann ich 1:1 unterschreiben, über manche deiner „Schrullen“ amüsiere ich mich köstlich. Vieles davon ist auch bei mir ein gelebtes Ich. Mal gucken, vielleicht greife ich deine Idee auf. Es ist also völlig wurscht, welche 22 Fakten?

    Vergnügte Grüße

    Anni

    Gefällt 3 Personen

  3. Herrlich, liebe Undine 😉
    Ich sitze hier und bekomm das Grinsen kaum aus dem Gesicht….in mir hast du eine Schraubglassammelschwester gewonnen…
    Dein Beitrag und Anstoß gefällt mir richtig gut…ich werde Mal in mich horchen…welche meiner geheimen Schrullen sich auf den Weg in die weite Welt machen könnten….
    Ich glaub es macht Spaß, sich mal selbst auf die Schippe zu nehmen und lachen ist gesund…100%
    Übrigens…deine Bilder sind der Hammer, wie immer, wirklich toll.
    Fühl dich herzlich umärmelt
    Gabi

    Gefällt 1 Person

  4. Nr. 2 mache ich auch!!! Ich kann nicht anders, alles andere sieht so ungeordnet aus! Das muss immer farblich sortiert sein! Hach, liebe Undine, jetzt bist Du mir noch sympathischer!!! Wie schön!!!! Herzliche Grüße, Kathrin

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Undine,
    Vielen Dank für Deine Offenbarung….ja ich entdecke viele Gemeinsamkeiten, wenn es auch nicht die Sache mit den Wäscheklammern ist….und offenbar zieht Deine Art mich an..sonst würde ich nicht so oft schauen, was Du gerade wieder recycelst und nähst, obwohl wir uns noch nie begegnet sind.
    Viele liebe Grüße
    Carmen
    Schurrmurr

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Undine,
    wie herrlich – ich habe Deine 22 Fakten unglaublich gerne gelesen! Das freut mich so sehr, dass ich Dich dazu inspirieren konnte! Tolle „Special Effects“ hast Du da ausgesucht.
    Herzlichst,
    Marion

    P.S. Ist es nicht Wahnsinn, wie viel Zeit wir mit Schlüssel suchen verbringen? Ich auch! :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.