Zwei Drachen aus Molton

Molton ist derzeit ein sehr beliebtes Material. Auch ich habe es gern für die Innenseite der berühmt-berüchtigten Coronamasken verwendet. Es ist sehr angenehm weich, fast kuschelig und auch aus hygienischen Gründen ein sehr praktisches Material. Gut und heiß zu waschen. Jetzt, wo alle hoffentlich ausgestattet sind und sich für Geschäfte und Öffis vermummen können, kann man auch wieder etwas anderes daraus nähen. Für Babysachen ist Molton z.B. sehr gut geeignet. Drache_Molton_Kuscheltier09
Da wieder ein Zwillingspärchen im Freundeskreis zur Welt kam, habe ich 2 Drachen aus Molton genäht. Dem einen oder anderen wird die Idee bekannt vorkommen, habe ich doch schon einmal einen Drachen genäht wie du hier sehen kannst. Dieses Mal wollte ich aber das „Babymaterial“ verwenden. So können die Drachen zwar auch zum Kuscheln genommen werden, aber sie können auch als Spuckschutz oder mal schnell zum Abwischen genommen werden. Dadurch sind sie noch ein bisschen praktischer, finde ich.

Dieses Mal habe ich eine Veränderung zum ursprünglichen Schnittmuster von Von lange Hand vorgenommen. Grundsätzlich gefällt es mir immer noch sehr gut und die Anleitung ist sehr nachvollziehbar. Allerdings hatte ich Bedenken, die Zacken aus Molton einzeln zu nähen. Ich sah die Gefahr, dass sich die Nähte dann doch eines Tages auflösen. Daher habe ich beschlossen, den Rücken mit einem gerüschten Kamm auszustatten. So hat man noch ein bisschen mehr Stoff zum Abwischen und auch optisch ist es eine sehr schöne Alternative.

Also habe ich statt der Zacken 2 Streifen a 60 x 10 cm zugeschnitten. Wenn es dein Stoffvorrat zulässt, kannst du auch 1 Streifen mit 120 x 10 cm zuschneiden. Ich musste den Kamm aus Knappheitsgründen in 2 Teilen zuschneiden. Wenn du den Drachen auch so nähen möchtest, musst dujetzt  im Vergleich zum Schnittmuster ein bisschen anders vorgehen.

Du nähst erst das obere Kopfteil an den Körper. Dann nähst du die beiden Teile des Kammes zusammen und rüscht ihn auf die komplette  Länge von Kopf und Körper. Weißt du wie das geht? Du klappst das Stoffteil der Länge nach zusammen und nähst es mit einen großen Geradstich zusammen. Dann ziehst du an dem Ober- oder Unterfaden und kräuselst alles zusammen. Schön vorsichtig, damit der Faden nicht reißt. Das wäre fatal, sonst musst du noch einmal von vorn anfangen.
Drache_Molton_Kuscheltier07
Wenn das geschafft ist, nähst du einmal der Länge nach den Drachenkamm und die beiden Teile bis zum Kopf hin zusammen. Der Rest wird dann wieder nach Anleitung genäht.
Drache_Molton_Kuscheltier11
Herausgekommen sind diese beiden putzigen Gesellen, die leider immer noch auf unserer Couch herumfloddern. Corona sei dank. Wenigstens kann ich mich noch an ihnen erfreuen.
Drache_Molton_Kuscheltier09
Guck doch mal, wie sie gucken. Ich habe natürlich Sicherheitsaugen verwendet, so könnne die Babys auch darauf rumnagen und es passiert hoffentlich nichts. Ich habe die Innenseiten der Ohren und die Unterseiten der Füße immer in der Geschwisterfarbe gemacht. So weiß man, dass sie zusammen gehören.

Jetzt hoffe ich, die beiden Gesellen bald übergeben zu können, damit sie ihren Dienst als Beschützer, Putzkolonne und / oder Knuddelgeselle antreten können.
Drache_Molton_Kuscheltier16
Hier noch einmal die Drachenschwänze in ganzer Pracht. Kaum zu glauben, dass da 1,20 m Stofflänge drin ist. Variationen sind natürlich erlaubt.

Damit bin ich endlich mal wieder beim creadienstag und beim Dings von Dienstag dabei.

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

11 Antworten auf „Zwei Drachen aus Molton

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.