Finnische Pfannkuchen

Kurz vor Ostern gibt es hier noch ein Eierrezept. Der eine oder andere braucht vielleicht noch ein paar ausgeblasene Eier und Eierkuchen gehen doch immer, jedenfalls bei uns. Das Raffinierte an diesem Rezept ist die Zubereitung. Die ist ganz darauf abgestimmt, die Küche nicht in ein fettiges Schlachtfeld zu verwandeln und stundenlanges Brutzeln der Pfannkuchen fällt auch flach. Der Clou an diesem Rezept ist: die Pfannkuchen werden auf dem Blech im Backofen zubereitet. Eine liebe Kollegin berichtete uns von dieser Methode und sofort wollten wir alle das Rezept haben. Et voilà, das teile ich ich gern mit euch.
IMG_8163

Zutaten:
3 Eier
8 dl Milch
0,5 dl flüssige Butter
0,5 dl Zucker
1 TL Vanilinzucker
4 dl Mehl
Prise (0,5 TL) Salz

Wer es nicht so mit Deziliter hat: z.B. 8 dl sind 800 ml Milch.

Zubereitung: Mit einem Rührgerät die Eier und die Milch aufschäumen. Die restlichen Zutaten dazu geben und noch einmal gut rühren. Mind. 30 Minuten unter einem Handtuch stehen lassen.


Dann noch einmal umrühren und den flüssigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen. Bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Den Pfannkuchen in Stücke schneiden oder reißen und servieren.

IMG_8165

IMG_8168

Der Pfannkuchen war einfach lecker, aufgepimpt mit einer Kugel Vanilleeis und Erdbeermarmelade ein Hochgenuss. Eine Anregung gab es am Familientisch: mit Apfelscheibchen drin wäre es bestimmt auch lecker. Oh ja, das machen wir gleich beim nächsten Mal. Wann? Bald! Sehr bald!

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

4 Antworten auf „Finnische Pfannkuchen

  1. Das klingt lecker. Ich mag das ewige an der Pfanne rumhantieren auch nicht, da werde ich die Backofenvariante gleich heute Mittag mal ausprobieren. Halt… noch mal zurückscrollen…jaaaa, alle Zutaten sind im Haus und Pfannkuchen hatte ich heute sowieso auf der Uhr. Passt. ♥
    LG Anni | antetanni

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu antetanni Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.