Kleid Gusta im Retromuster

Wer mich kennt, weiß, dass ich Retromuster liebe. Als Kind der 70er ziehen mich solche grafischen Designs magisch an und im Stoffladen finde ich sie oder sie mich. Mein Kleid Gusta von Fibremood in der Winteredition hat mir so gut gefallen, dass ich gleich noch eine etwas leichtere Variante für Frühjahr und Herbst haben wollte. Was lag da näher als eine Gusta in einem Retromuster zu nähen.

Letzte Woche war es morgens so schön, dass ich spontan beschlossen hatte, meine neue Gusta am See zu fotografieren. Es war noch so friedlich, leichter Morgennebel lag über den Feldern und auch der Wind schlief noch. Auch wenn noch Stiefelwetter ist, weil es doch einfach noch zu kalt ist, geht schon die leichte Strumpfhose und so fühle ich mich perfekt angezogen.

Die Taschen, die in die Seitennaht miteingearbeitet sind, waren auch dieses Mal so eine Miniherausforderung, aber dank der guten Beschreibung gut zu nähen. Ich finde diesen leichten egg-förmigen Look einfach toll und bei dem fließenden Jersey, den ich dafür genommen habe, einfach perfekt geeignet. Hier gleich noch die Rückenansicht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Das gibt einen figurnahen Look, aber trotzdem nicht so knalleng, wo man immerzu den Bauch einziehen muss. Ich habe mich wieder einmal zu einer Dreiviertelärmel-Variante entschlossen und die Ärmel ein bisschen verschmälert. Unten am Saum habe ich ein paar Zentimeter dazu genommen und wie auch bei meiner Winteredition den Rock an den Seiten gerade runter laufen lassen. Der Schnitt war mir dann doch ein bisschen zu eiförmig. Ist aber reine Geschmackssache und da wir als Selbstnäherinnen variieren können, machen wir das auch.

Tut mir leid, dass ich auf fast jedem Bild die Hände in den Taschen habe, aber die sind einfach so schön zum Reinschlüpfen, dass ich das nicht sein lassen konnte. Grundsätzlich bin ich ja nicht so der Typ, der etwas in Kleidertaschen packt. Das beult mir immer zu dolle, daher hier nur zu Demonstrationszwecke die Hände drin. Ich weiß aber, dass es eine große Fangemeinde für Taschen in Kleidern gibt. Daher gibt es 5 Sterne für diese Variation an Kleidertaschen.

So und jetzt noch einmal von dicht. Seht ihr das tolle Muster und die die kaum sichtbaren Nahttaschen? Als kleinen Hingucker habe ich noch ein Etikett von Prüllas #mehretikette eingenäht. Das „KNITTERFREI“ passt auf das Kleid wie A…. auf Eimer. Das ist so ein Stöffchen, dass man wäscht, von der Leine zerrt und gleich wieder auf dem Leib hat. Also, auch wenn das Label auf mich an so manchem Morgen nicht zutrifft, auf das Kleid passt das hundertprozentig.

Magst du auch Retromuster, Taschen an Kleidern und überhaupt Kleider? Freue mich auf deine Kommentare. Damit husche ich dann noch schnell aus dem Schilf zum Creativsalat, zu Handmade on Tuesday, Retroliebe, Kleiderliebe und zur Nähzeit am Wochenende.

undiversell

Ich freue mich, dass du mich gefunden hast! Schau dich gern um. Ich zeige dir auf meinem Blog Handgemachtes, Hausgemachtes und Meer. Wenn du dich für Häkeln, Stricken, Nähen, Basteln, Nachhaltigkeit und Reisen interessierst, bist du hier genau richtig. Suchst du unkomplizierte Rezepte zu frischer, saisonaler Küche und leckere Kuchen, lass dich inspirieren. Bist du Fan von vegetarischer und veganer Küche? Hier wirst du fündig. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß und schöne Momente auf meiner Seite wünscht dir Undine von "undiversell"!

8 Antworten auf „Kleid Gusta im Retromuster

  1. Liebe Undine,

    was soll ich sagen… Ich bin – wieder einmal – geflasht von deinem tollen Kleid, das dir hervorragend steht. Die Taschen in der Seitennaht gefallen mir sehr gut. Ich trage zwar auch nichts in Kleidertaschen spazieren, aber ich mag sie dennoch gerne an Kleidern haben. Maximal mal ein Papiertaschentuch findet darin Platz (frag aber bitte nicht, was los ist, wenn ich dieses vor der Wäsche vergessen habe rauszunehmen…*seufz*).

    Die Farbe ist genial und perfekt für dich. Auch die Länge des Kleides, deine individuellen Anpassungen… SUPER GEMACHT! Das Stoffmuster ist der Knaller, ich stehe auch total auf Retro. Passend dazu habe ich gestern eine neue Linkparty eben für die Retro-Liebe bei mir in der Sammlung der Linkpartys aufgenommen. Wenn du magst, klick dich doch mal in die Sammlung rein, aber ich muss gleich vorneweg um Entschuldigung bitte, die Seite ist momentan etwas chaotisch bzw. noch nicht so strukturiert wie ich sie gerne haben möchte (ich hatte einen „Totalcrash“ auf dieser Seite zu überstehen und bin nun dabei, Linkparty für Linkparty wieder neu einzupflegen – bei über 80 Stück jedes Mal mit Bild neu formatieren, hochladen, einfügen, Link neu verknüpfen usw. kein Pappenstiel). Aber egal, unter „R“ findest du die „Retro-Liebe“ -> https://antetanni.wordpress.com/linkpartys/

    Herzensgrüße in den Norden, hab Freude an deinem schicken Kleid und jaaaaa, ich bin angestachelt, endlich auch wieder einmal etwas für mich zu nähen… ♥
    Anni

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Anni, vielen Dank für deinen liebe Kommentar! Ich habe mich natürlich gleich in deine Linkpartysammlung geklickt und ich bin davon mindestens so begeistert wie du von meinem Kleid. Retroliebe und Lieblingskleider sind ja genau meine Linkpartys. Du hast dir so viel Mühe gemacht mit der Aufarbeitung der Linkpartysammlung und da ich weiß, dass das zwischendurch auch noch gecrasht ist, weiß ich, was du da für Arbeit reingesteckt hast. GANZ TOLL! Liebe Grüße aus dem Aprilwetternorden von Undine

      Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, liebste Martina! Ja, die nächsten Kleider sind in Arbeit. Ich muss wohl bald eine Selbsthilfegruppe „Hilfe, ich bin kleidersüchtig!“ gründen. Macht euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Undine

      Gefällt mir

  2. Liebe Undine,
    vielen Dank für den tollen Post! Ich bin total begeistert, sowohl von Schnitt, dem MEGASCHÖNEN Retrostöffchen und wie toll Dir das Kleid steht :-) Den Schnitt hab ich mir gleich mal angeschaut und werde ihn sicher auch mal ausprobieren.
    Ich freu mich so, dass Du Dein wunderschönes Kleid auf der Retro-Liebe-Linkparty geteilt hast, denn so bin ich auf Dich und Deinen Blog aufmerksam geworden! Und bei Dir schaue ich bestimmt noch öfter vorbei, denn Retro und Nähen (und Teenager ;-)) und vegetarisch/veganes Food sind genau auch meine Themen *grins*.
    Liebste Grüße aus dem wilden Süden nahe dem Schwarzwald von
    Damaris :-)

    Gefällt mir

    1. Liebe Damaris, oh wie schön, dass dir mein Kleid und meine Themen auf dem Blog gefallen. Mir geht es wie dir. Als Kind der 70er liebe ich die Retrodesigns aus dieser Zeit. Es kommt eben alles wieder und bei den Teenagern erkennt man sich doch auch wieder, oder? 😉 LG Undine

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Starky Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.